Kickboard vs. Scooter

kickboard© versus micro scooter – zwei rollen oder drei rollen, was ist der unterschied?

Typische Situation, wenn das Kind aus dem mini micro Alter rausgewachsen ist: „...du bist jetzt alt genug, um auf ein zweirädriges micro umzusteigen...“. Gefolgt von einem Protest des betreffenden Kindes, dass sich an seinem mini micro festklammert und partout nicht auf einen Scooter wechseln will.

Entgegen vieler Vermutungen hat aber der Entscheid kickboard© oder Scooter, also Zweirädrig oder Dreirädrig, nichts mit dem Alter zu tun. Vielmehr geht es darum, dass die mini micro Kids sich an die Gewichtslenkung des Kickboards gewöhnt haben, und es ihnen grossen Spass macht, mittels Einsatz ihres eigenen Körpergewichtes zu lenken. Im Gegensatz dazu, wird ein Micro Scooter wie ein Fahrrad gesteuert. Nämlich, indem man den Lenker mit den Händen nach links oder nach rechts dreht. Eigentlich ist es einfach Geschmackssache, etwa so wie man sich entscheidet, Snowboard oder Ski zu fahren. Ein mini oder maxi micro gehört in die Gruppe Kickboards, und viele Vertreter der kickboard© -Gruppe schwärmen von einem Gefühl als würde man über den Asphalt surfen. Darum wollen ehemalige mini oder maxi micro Kids oft auch später beim kickboard© bleiben. Die Scooter Anhänger hingegen, schwören auf das System des Micro Scooters, welcher mittels Bikelenkung gesteuert wird.

 

Es ist also egal wie alt oder wie sportlich jemand ist, schlussendlich geht es nur darum, welches Lenksystem einem mehr Spass macht. Eines haben die Kickboards und Micro Scooter aber gemeinsam: Einfache und unkomplizierte Micro Mobilität mit hohem Spassfaktor!

 

Gesehen auf micro.ms.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.