Weltreise extrem: Pariser Studenten rollen um die Welt

Alban Lanthier und Hugues Renou starten im Juli 2012 Ihre einjährige Weltreise. Soweit noch kein aussergewöhnliches Vorhaben. Aussergewöhnlich wird’s aber, wenn man über das Fortbewegungsmittel spricht, mit welchem die zwei Pariser Studenten durch vier Kontinente rollen: Die passionierten Trottinett Fahrer werden die Welt mit einem Micro Scooter umrunden.

Sie wollen Ihren persönlichen Beitrag zur Verbesserung der Welt leisten und dies auf eine ganz besondere Art und Weise. Mit einem Micro Scooter reisen die beiden Studenten durch vier Kontinente. Dabei steht nicht nur der Spass im Vordergrund, die beiden Jungs wollen Sozialunternehmen unterstützen und zu deren Entwicklung beitragen. Einerseits durch finanzielle Unterstützung, aber auch mit ihrer eigenen Arbeitskraft. Um dem sozialen und ökologischen Aspekt ihres Vorhabens vollumfänglich gerecht zu werden, musste natürlich auch ein umweltfreundliches Transportmittel her: Ein Micro Scooter.

„Unsere Mission ist es, potentielle Partner für unser Projekt zu gewinnen, sodass wir die Sozialunternehmen entsprechend unterstützen können. Um auf uns aufmerksam zu machen und unsere Vision glaubhaft zu vermitteln, ist die Idee mit der Trott My World Tour, also einmal um die Welt mit einem Trottinett, perfekt geeignet“, erzählen die zwei Pariser Studenten. Gute Idee, fand auch Kickboard Erfinder Micro und stellte für das Projekt mehrere Micro Scooter und entsprechende Ersatzteile zur Verfügung. „Wir freuen uns über das soziale Engagement der beiden Abenteurer und fühlen uns geehrt, dass Alban und Hugues solche Fans unserer Marke sind und auf unsere Scooter setzten. Dafür arbeiten wir jeden Tag leidenschaftlich“, verrät Wim Ouboter, Erfinder und Gründer von Micro.

Starten werden die beiden Studenten Ende Juli 2012 in Paris nach Marroko. Okay, diese Distanz wird mit dem Flieger zurückgelegt, die Micro Scooter mit im Gepäck. Danach geht’s weiter in verschiedene Teile Afrikas, Südamerikas und Südostasiens. Nähere Informationen zum Projekt, sowie fortlaufende Reiseberichte der Tour gibt’s auf der Website www.trottmyworld.com. Auch Micro wird die beiden via Internet begleiten und auf www.facebook.com/micro.worldwide darüber berichten. Na dann, gute Reise und „allez les bleus“!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.